Fisch am Freitag ::226::

Fische Innsbr 2014-06-304

Freitag isses, drum gibts heute Fisch…
dieser Schlüsselfreund ist ein Mitbringsel aus NEpal von einer Freundin und er begleitet mich oft.
Ich mag ihn sehr, wie er sich bewegt und in Bewegung bleibt.
Mal schauen, vielleicht versuche ich solch ein bewegliches Fischlein auch mal in Ton umzusetzen…
Wenn es die Zeit erlaubt.
Grad gehts rund…

Und sonst noch wer Fisch?
Wer mag verlinkt ihn einfach mit einem Kommentar hier unten.
Genießt das Wochenende.

Fisch am Freitag ::225::

SChneggn 2014-07-281

Freitag isses, drum gibts heute Fisch…
mal wieder einer aus Kinderhand. Getöpfert – gebrannt – bemalt – beglitzert.
Ich mag sie, die Fischerl die meine Ergokinder so machen. Und irgendwie gibts immer wieder Fische – obs an mir liegt?

Wer Fisch hat, immer her damit…
Bitte verlinke deinen Fisch einfach per Kommentar..
Genießt das Wochenende

Fisch am Freitag ::224::

Freitag isses, drum gibts heute wieder Fisch…

Der Siebgedruckte in der Mache ließ ja noch auf sich warten.
Hier isser, in knapper Kürze..

Mit Bettina – die Frau für alle wilden Gschichten hab ich mich ans Siebdrucken gewagt.
Und weil Testrunden net so wirklich meinem Naturell entsprechen habe ich mich gleich ans Frühlingsmailartstück gewagt…
Natürlich so0llte es ein mehrschichtiger und mehrfarbiger Druck werden, also hab ich erst mal drei Schablonen aus Papier geschnitten.
Der Ausschnitt ist so gewählt, das sich jedes Motiv zwei mal auf das jeweilige Stoffstück drucken lässt. Der grob angezeichnete Rahmen hat mir vorgegeben wo sich das Muster findet. Die Wellen, die großen und die kleinen Fische habe ich schicht für Schicht aufgezeichnet und dann mit dem Messer ausgeschnitten. Das gegen das Fenster halten der Papiere eim aufzeichnen hat mir das Positionieren der einzelnen Motive sehr erleichtert. So würd ich es wieder machen.

Siebdruck April 2016

Dann ging es endlich ans drucken.
Bettinas Motiv (das auf keinem Bild zu sehen ist) durfte immer herhalten um einen ersten Eindruck zu bekommen wie es geht.
Beim ersten Drucken meines Motives wurde mir auch schon gleich mein erster Denkfehler klar… Das Motiv passt jeweils genau zwei mal auf den schon vorher in Stücke geschnittenen Stoff. Sprich beim zweiten Positionieren läge der Siebdruckrahmen im frischen Druck.
Örgs – blöde Sache.
Aber fix einen Trick auf Lager gehabt und so hab ich einfach den Stoff von unten nach oben bedruckt und zum zweiten Druck den Stoff ein wenig nach unten gezogen… kann man auf dem Bild vielleicht gut sehen?

Siebdruck April 20161

Da wir zu zweit waren hat sich das Positionieren des Rahmens duetlich vereinfacht… das Prinzip – eine positioniert und assistiert – eine rakelt hat sich sehr bewährt.
Würd ich auch gern wieder so machen…

Zwischendurch mussten die Drucke trocknen, das hat sich echt hingezogen und wir haben mit dem Fön nachgeholfen.

Siebdruck April 20162

Keine der Schablonen hats am Ende überlebt, so sind die 8+1 Drucke echte Unikate, jeder ein bissl anders, weil die genaue Positionierung nicht immer möglich war.

Siebdruck April 20163

Mein Fazit:
Siebdrucken rockt.
Ich werd das wohl noch öfter machen.
Was mich ein wenig in Atem gehalten hat war die Rakelei, das hat leider nicht immer so satt im Druck geklappt wie ich es mir gewünscht hätte.Die Farbe kat teilweise ein wenig „geschäumt“ und es war nicht einfach sie in passender Dicke zu drucken.
Wer da noch Tips hat, immer her damit..
Die Gestaltungsmöglichkeiten sind wirklihc toll, anspruch auf Perfektion hab ich noch lang nicht. Und sobald es mein turbulentes LEben 1.0 erlaubt werd ich mich wieder dran versuchen….

Und bei euch so?
Wer Fisch hat, immer her damit… verlinkt ihn einfach per Kommentar…

Meinen Fisch verlink ich heut noch zur Müllerin is Siebdruckaquarium, eine wunderbare Erfahrungssammlung…
Genießt das Wochenende

Grad so..

P1560879

Gefühltes Gefühl.
Kopf in den Sand. Weg sein wollen.
Wo Enttäuschung sich breit macht, ist mir nach Decke über den Kopf.

Nicht alles läuft rund grad.
Zu laut, zu viel, zu wenig bei mir.

Die Lawine rollt noch.
Sortieren, schauen, bei mir bleiben.
Turbulenzen nehmen sich Raum.

Herzenssachen bringen Ruhe. Fokus finden, abdrücken.

Ansonsten…. Atmen. Ein. Aus. Ein. Aus.
Den Glauben an mein Tun nicht verlieren.

Austausch mit Seelenmenschen.
Kraft tanken im kleinen selbsterfüllten Tun. Und seis ein Stempel der geschnitzt werden mag.
Bei allem sortiern und ordnen den Blick auf méin sein nicht verlieren.

Ansonsten – geliehene Worte finden die mich tragen.

Update:

Nach ein paar Tagen atmen, denken, nachspüren – hat sich alles ein wenig gesetzt.
Jetzt steht da ein großes: Fahrt aufnehmen

Wie wichtig es doch ist, den Dingen Zeit zu geben, Gefühle zuzulassen und allen Gedanken Raum zu lassen. Um dann für sich den Weg zu finden, den man aus vollem Herzen gehen mag.

Bei mir bleiben. Und es wird gut werden.
Wie wichtig es doch ist bei allem Wirbel zu schauen wo man sich sieht.

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Mehr dann bald.
Jetzt ist sortieren angesagt

Fisch am Freitag ::223::

Freitag isses, drum gibts heute Fisch.

Der Frühlingspostsiebgedruckte ist hoffentlich angekommen bei euch Mailartmädels?

Drum zeig ich ihn hier jetzt auch.

Frühlingspost4

Frühlingspost5

Frisch gedruckt hängt der Jungfischschwarm so rum. Die blauen Stoffe sind verschickt, der Weiße ist der Teststoff.
In drei Schichten wurde gedruckt,

Frühlingspost6

ein paar Atlasseiten bekamen auch noch einen Fischschwarm …

Frühlingspost7

alles wurde hübsch verpackt und mit einem großen Hering versehen…
und ab die Post.

Wie ichs genau gemacht habe und was so die Herausforderungen waren erzähl ich dann bald.
Und bei euch so? Wer mag kann seinen Fisch gern wieder mit einem Kommentar verlinken.
Genießt das Wochenende.

Und ich schick den Druck zur Frau Müllerin sobald ich wieder online bin.

Ein Namensstempel für Emma

Strickjacken
Seit drei Monaten auf der Welt, durfte ich Emma vor ein paar Tagen kennenlernen.
Herzlich Willkommen auf der Welt, kleines Mädchen, ich wünsch dir alles Glück der Erde und immer Menschen an deiner Seite die dich wohlwollend in deinem Leben begleiten.
Ein Stempel habe ich mitgebracht, wie es so meine Art ist. Jedem Kind sein eigener Stempel. So soll es ein.

Wie schön wenn Menschen die man schon aus Kindertagen kennt gemeinsam eine Familie gründen und einen kleinen Menschen ins Leben begleiten. Ich freu mich sehr für euch.

Fisch am Freitag ::222::

Freitag isses und drum gibts hier wieder Fisch.
Ich hab mich ein wenig sortiert und nehme wieder Fahrt auf.

Frühlingspost3

Und weil der Fisch dank Frühlingspostaktion von Michaela grad von selbst ins Haus schwimmt gibt es heute wieder drei feine Siebdruckstöffchen von

Katja dieses wudnderbar japanisch inspirierte Koistoffstück. Ein Traum, vor allem leuchten die Fische und Blüten wenn man sie gegen das Licht hält.

Frühlingspost

Von Tabea dieses wunderbar bunte und wild spielerische Fisch- und Wellen- Stück

Frühlingspost2

Und von Kristina dieser Wahnsinnsfischschwarm.

Frühlingspost1

Wow, ich bin echt platt und trau mich fast nicht mehr meinen Fisch nächste Woche unters Volk zu bringen.

Wie schaut es bei euch aus? Hat noch jemand Fisch? Dann freu ich mich wenn du ihn mit einem Kommentar hier verlinkst.
Ein erholsames Wochenende wünsche ich.

Mittwochsmuster

Muster7

Muster8

Muster6

Drei Stempel und ein paar Farben.
Spielereien. Japanisch angehauchte.
Zum spielen, vor ein paar Tagen.
Schön wars. Leicht und unbeschwert.

#jetzt nur mehr zum draufschauen.
Nach spielen ist mir grad nicht mehr.
Leben im Umbruch.

In mir ist es laut, mir ist nach leise.

Mehr dann wenn ich mich sortiert habe.
Der Freitagsfisch fällt aus. Für den Moment.
Wer einen hat, hängt ihn einfach hier dran.

Danke

jetzt Sendepause.

… ich komme wieder.

Für Michaela Wassermusterwellenverlinkt. Des geht noch.

Fisch am Freitag ::221::

Freitag isses und hier reist Woche für Woche neuer Fisch per Briefkasen an.

Siebdruckfische angekommen

Vor ein Paar Wochen haben Michaela und Tabea mal wieder zur Frühlingsmailart aufgerufen und beim Thema „Fische und Meer“ musste ich natürlich dabei sein.
Das die Umsetzung mit Siebdruck auf Stoff eine Herausforderung werden kann, wenn man noch nie Siebgedruckt hat, ja mei:)
Meine Stoffe sind schon gedruckt, aber die zeige ich euch erst wenn ich dran bin mit verschicken.

Hier gelandet sind inzwischen drei feine Stoffe:
Siebdruckfische angekommen1

Diese dunkelblauen Gesellen von Eva

Siebdruckfische angekommen3

Diese feinen Kois von Silke (Ohne Blog)

Siebdruckfische angekommen2

Und diese wildgedruckten Grätenfische von Kerstin

Vielen Dank euch dreien! Jetzt bin ich mal gespannt was noch kommt.. und was ich dann draus machen werde.

Und bei euch so? Wer hat noch Fisch? Geruckt oder anders? Immer her damit. Verlinkt euren Fisch einfach wieder mit einem Kommentar.
Schönes Wochenende wünsch ich euch.

Hurra, Tadaaa…!

Hui, grad komm ich zu nix. Häng nur noch an den Stricknadeln.
Aaaaber… Trommelwirbel, kurz vorm Sonnenuntergang hab ichs heut noch geschafft,
für jeden Kommentar ein Los geschnippelt, in die goldene Lostrommel geworfen, durchgewirbelt und gezogen.

Das Buch Relovend – die besten Upcyclingideen für ein buntes Zuhause hat Melanie gewonnen.

P1560466

Herzlichen Glückwunsch, ich funk dich an …