Fisch am Freitag/178

Freitag isses, drum gibts heute Fisch.
Viel feine Post ist hier angekommen die letzte Zeit.
Das feine Fischkarterl ist aus Holz und hier von einer lieben Freundin netterweise zeitgleich mit den anderen beiden Karten von lieben Freundinnen gelandet. Genesungswünsche zur Keuchhustenhochzeit. Ich hab mich sehr gefreut.
Andrers sein. Ja gern.

Sonntagsgarten 2015-05-177

Die Frühingspost, die Michaela angeregt hat ist auch komplett. 8 wunderbare Frühlingsbuchstabenkarten sind hier gelandet. Es war mir ein Vergnügen dabei zu sein.

Sonntagsgarten 2015-05-176

Was ist eigentlich eine Brieffreundin hat mich das große Patenkind neulich gefragt. Ich habs ihr erklärt und gemeint, wenn sie mag dann wär ich gern auch ihre Brieffreundin. Die erste Post aus Landsberg ist schon hier gelandet. Fein verziert und schön geschrieben. Ersterklasslerin. Die Zeit rennt. Jetzt schreib ich dann gleich noch zurück.

Sonntagsgarten 2015-05-178

Vor kurzem hab ich meine Tonknöpfe gezeigt und Bärbel hat gefragt ob ich Lust hätte zu tauschen. Hatte ich, und jetzt hab ich zwei feine handgebundene Notizbücher von ihr bekommen. Eines der Beiden wird auf jeden Fall mein Kindersätzesammelbuch. Was ich da in der Arbeit manchmal so höre ist einfach unbezahlbar und aufschreibungswürdig.
Liebe Bärbel, vielen Dank. Du hast so viel ich weiß zwar keinen Blog, aber wenn du das liest, ich würd mich sehr freuen wenn du mir zeigen magst wie du die Knöpfe eingesetzt hast…

Sonntagsgarten 2015-05-179
Und bei euch so?
Wer mag kann seinen Fisch gern wieder mit einem Kommentar verlinken.
Ansonsten:
Handgeschriebene Post ist was feines, wer mag immer her damit.. ich schreib auch gern zurück :)

Ich wünsch euch schöne Tage… bin grade mal wieder abgetaucht und schalte die Kommententare frei sobald mich die Zivilistion wieder hat.

Fisch am Freitag/ 177

Freitag isses, drum gibts heute Fisch.
Yeah! Ich freu mir ein Loch ins Knie, die ersten zwei Riesenstempel sind fertig.
Warum mich das so freut? Na ja, das eine ist die Sache, das man so ein Trumm jetzt auch net in zehn Minuten schnitzt (und ich ehrlich gesagt schon ein wenig materialgeizig bin, wenns um so Großes geht, da muss es schon passen, das Motiv). Aber da ist noch was anders.

Fischstempel 2015-04-292

So ein Riesenstempel (immerhin gute 25×13 cm groß… ja ja, nehmt ruhig mal das Lineal zur Hand) lässt sich auch schwer auf ganz klassische Art und Weise stempeln. Also sprich mit einem Brett als Stempelklotz brauchts echt Kraft um einen guten Abdruck hinzukriegen´, und dann darf ma net verrutschen und und und.

In meinem Hirn schwirrte schon länger die Idee eine Stempelwippe zu bauen, eben einen Stempelklotz mit dem sich der Stempel abrollen lässt.
Da sich nix fand was sich zweckendfremden ließ bin ich dann vor kurzem zu meinem Nachbarn spaziert (Schreiner! Bandsägenbesitzer! Hurra!) und hab ihm meine Idee erklärt. Und schwupp hatte ich aus einem Stückerl Balken (lag mal wieder so rum) die perfekte Stempelwippe. Bandsäge sei Dank. Zwei große Möbelknäufe obendrauf geschraubt und dann, das ist der eigentliche Superclou… die Wippe mit Flausch- und die Stempelplatten mit Klettband bestückt. Tadaaa, die Stempelwippe wird nur einmal benötigt, das spart einen Haufen Platz und die Stempelplatten können fix drauf montiert werden.

Fischstempel 2015-04-293

Erste Stempelversuche auf alten Atlanten sind auch schon passiert und ich freu mich wie Bolle. Denn es funktioniert und das eine Idee die man sich selber zamspinnt funktioniert, ist oft das größte Glück.
Die beiden Atlasdrucke sind schon ausgeschwirrt und eben jetzt in London beim Schwesterherz…

Mehr davon gibts auch bei mir im Laden.
Jetzt werd ich mich dann bald mal an Stoffdruck mit den Stempeln wagen… ich bin gespannt wie es wirkt und werde berichten.

Fischerei 2015-04-267

Und bei euch so? Wer mag kann seinen Fisch gern wieder mit einem Kommentar verlinken

Von faulen Tagen…

Ok, wenn ich so drüber nachdenke.. faul trifft es nicht so ganz.
Faul vielleicht im Sinne von nix machen müssen.

Und so dann aus reiner Lust am Tun die Dinge zu gestalten, Stempel zu schnitzen, zu drucken, Alben zu filzen, im garten zu wuseln, Sukkulenten zu Pflanzen, Tomaten einzutopfen, Unkraut zu jäten, Dinge zu fotografieren, Ideen aufzuschreiben und zwischendurch einfach mal nur auf der Decke zu liegen und rumzuschauen im eigenen Garten.

Erstaunlich wie viel Neues entstanden ist, obwohl nicht wirklich was geplant war (ok, zwei kleine Aufträge hab ich auch noch weggearbeitet). Und weil es so viel Neues ist zeig ich es Stück für Stück die nächste Zeit.

Eine Woche gehts jetzt noch mit Brotjob und Co rund und dann gönnen wir uns eine Auszeit. So eine ohne werkeln und mit nur treiben lassen. Des brauchts jetzt mal wieder um runter zu kommen.
Wenns Wetter passt werd ich mir die Abende bis dahin im Garten vertreiben und schaun was alles sprießt und blüht die Tage…

Und weils so schön ist wenn alles sprießt hab ich ein bissl was mitgebracht… zum eintauchen. Wer mag kommt einfach mit auf einen kleinen Spaziergang durch meinen Garten…

Sonntagsgarten 2015-05-1714
Sukkulentenliebe drinnen und draußen… Gepflanzt in uralte, Krokblumenampel selts getöpfert in der Ergoauslbildung.. lang isses her…
Sonntagsgarten 2015-05-1715

Sonntagsgarten 2015-05-1716
Aus der Vogelimmobilie wird gerade ein Mobilhome.. es wird Zeit für was neues…
Sonntagsgarten 2015-05-1713
Im Kräuterturmgarten wächst und gedeiht es, ich freu mich auf frische Kräuter zum kochen, was gibt es feineres. Und auch der alte, rostige Bollerofen hat einen Topf voll Hornveilchen bekommen. Die kann man auch essen…
Sonntagsgarten 2015-05-1712

Sonntagsgarten 2015-05-1711

Stempel 2015-05-101

Pusteblumen 2015-05-132

Sonntagsgarten 2015-05-1710

Das eine Blüht, die anderen Gschichten sind schon wieder am verblühen und manches kommt erst noch.
Ich mag meinen Garten…
Und ihr? Seid ihr auch am garteln? Eine schöne Woche euch.

Fisch am Freitag/176

Freitag isses, drum Butter bei die Fische!

Grilln 2015-05-111

Das feine Fischbuttermodel hab ich schon eine Zeit lang daheim. Lang hab ich gesucht nach einem Fischbuttermodell, weil es einfach nicht das Nummer1 Motiv in Sachen Buttermodel ist.
Aber jetzt hab ich eines und es macht großen Spaß die schnöde Butter fein zu präsentieren.
Früher waren Buttermodel in jedem guten Haushalt zu finden. Oder zumindest in jedem der es sich leisten konnte. Von meiner Mama weiß ich, das es bei ihnen so was früher nicht gab und Butter auch nicht immer da war. Und wenn es mal welche gab hat mein Opa wohl das frische Butterstück beschnitzt und so verziert mit Edelweiß und co.
Mir gefällt der Gedanke, ist es doch das Anrichten und verzieren, das dem Essen Wertschätzung entgegenbringt und zeigt das man es sich auch immer irgendwie schön machen kann.

Die Buttermodell werden in Deutschland von Formstechern hergestellt, eine aussterbende Berufsgruppe, die sich eigentlich auf feine, filigrane Holzdruckstöcke spezialisiert hat. Hier hab ich einen gefunden der noch zweiteilige Buutterformen von Hand macht und drum verlink ich ihn euch gern. Einen Fisch gibts da auch…

Stempel 2015-05-10

Und weil Frühling ist und wir letztes Wochenende gegrillt haben musste natürlich eine feine Kräuterbutter her.
Also fix in den Garten gehüpft, Wiesenschaumkraut, Gänseblümchen, Löwenzahnblüten und Gundermann geerntet, feine Kräuter aus den Draußentöpfen dazu (wild durcheinander Schnittlauch, Thymian, Estragon, bissl Bohnenkraut und Petersilie), die Kräuter fein gehackt und Blüten und Kräuter mit Salz und Pfeffer unter die Zimmerwarme Butter gemischt.
Alles in die gut gewässerte Form gebaazelt, selbige verschlossen und in den Kühlschrank zum aushärten gegeben.
Und tadaaaa. fertig ist sie, die erste Fischkräuterbutter des Jahres.

Grilln 2015-05-11

Eigentlich wollt ich mir ja auch noch selbst ein Buttermodelll schnitzen. Der Papa ist gelernter Schnitzer und hätt alles da. Aber wie so oft, schiebt ma zu viel auf. Oder hat zu viel Pläne?

Und bei euch so? Wer mag kann seinen Fisch gern wieder mit einem Kommentar verlinken.

Fisch am Freitag/ 175

Dosen unbd co - Schmetterlinge Ausschnitt 2015-04-181

Freitag isses, drum gibts heute Fisch.
Schon wieder Stempelfisch.
Einer aus der Sorte Testfisch. Also grundsätzlich.
Wobei er mir dann schon wieder zu gut gefiel und schwuppdiwupp seinen Arbeitsplatz angetreten hat.
Drum frisch gedruckt auf alte Atlanten zum feinen beschreiben auf weißes festes Blancopapier genäht, kann er sich aufmachen in die Schneckenpostwelt. Oder doch lieber an der Wand?
Wie auch immer, begleiten lässt er sich gerne von seinem Spezl dem Hummer…
Käuflich zu erwerben sind sie hier, wer mag…

Dosen unbd co - Schmetterlinge Ausschnitt 2015-04-18

Dosen unbd co - Schmetterlinge Ausschnitt 2015-04-182

Und bei euch so? Wer mag kann seinen Fisch gern wieder mit einem Kommentar verlinken.

Eine Hochzeit steht an

… und hier wurde wild gewerkelt.

'Hochzeitsgebastel Gina 2015-04-09

Die Nähmaschine hatte gut zu tun, die Schneidemaschine ebenfalls. Das Schwesterherz wird bald heiraten und die ganze Familie war mit von der Werkelpartie.

Ein alter Schulatlas musste herhalten für 30 Meter Winpelketten und gute 80 Papierschiffchen.

Alle Schätze zusammen sind nach London gereist, wo sie auf ihren Einsatz bei der Hochzeit meiner Schwester warten.
Ich bin gespannt wie alles zusammen dort wirken wird.

'Hochzeitsgebastel Gina 2015-04-091

'Hochzeitsgebastel Gina 2015-04-092

'Hochzeitsgebastel Gina 2015-04-095

'Hochzeitsgebastel Gina 2015-04-093

'Hochzeitsgebastel Gina 2015-04-094

Dienstagsverlinkt… hier und da.

Herzblut

Fischstempel 2015-04-291

Herzen fallen mir immer wieder vor die Füße. Dieses handgroße, wunderbar von Adern durchzogene Steinherz hab ich vor drei Jahren beim Gumpenhupfen an der Ammer gefunden. Natürlich mitgenommen, was sonst, liegt es seit dem im Garten, mal hier, mal da.

Vor zwei Jahren hab ich die Grußkarten mit den Glupperlhochzeitspaaren angefangen, letztes Jahr kamen dann die gleichgeschlechtlichen Hochzeitspaare dazu. Die meisten Motive gibts in allen drei Versionen, bei den Blumenotiven meist in Variationen. Manche Hintergründe eignen sich nicht für alle Paare, einfach weil der Kontrast nicht passt.
Das Steinherz hab ich in dreierlei Versionen. Für jedes denkbare Hochzeitspaar eines. Der graue Stein bietet sich durch seine Farbe geradezu für alle Paare an.
Meine Karten gibt es hier in vielen Variationen.
Mir viel Herzblut entstehen gerade auch noch ganz neue Motive mit anderen Hintergründen. Die gibts dann bald.

Fischstempel 2015-04-29

Mehr Herzen gibts Montags immer bei den Fredissimas. Schaut doch mal vorbei.

Fisch am Freitag /174

Freitag isses, drum gibts heute Fisch.

Vor kurzem hab ich schon mal verschenkte Salzgefäße gezeigt, da wurde der Ruf laut, ich solle mehr davon machen. Deshalb gibt es heute Neue.

Frisch aus dem Ofen gewandert, vereint mit einigen japanischen Kois hat sich die altbekannte Sardine wieder in den Ton verirrt.
Salzgefäße sind entstanden, ein jedes ein Unikat. Geworfen, geprägt, aufgeschnitten und ausgehöhlt wurden sie nach dem ersten Brand glasiert und sind so frisch dem Brennofen entschlüpft.

Dosen unbd co - Schmetterlinge Ausschnitt 2015-04-183

Dosen unbd co - Schmetterlinge Ausschnitt 2015-04-184

Die Dosen haben anschließend noch Griffe aus Treibhölzern bekommen und beherrbergen so Salz, Zucker, Schmuck oder was immer man mag. Die Deckel liegen einfach auf und schützen den Inhalt vor Staub.
Jede Dose Dose kostet 19€ zzgl 5€ Versand. Wer eine mag kann mir gern über das Kontaktformular schreiben. Die Maße stehen bei den einzelnen Bildern.

Dosen unbd co - Schmetterlinge Ausschnitt 2015-04-185
Salzgefäß Sardine, Maße mit Holzgriff: ca 5,5 x 5,5 x 12 cm, asymetrisch

Dosen unbd co - Schmetterlinge Ausschnitt 2015-04-187
Salzgefäß Koi, Maße mit Holzgriff: 12 x 4 x 13cm, asymetrisch

Dosen unbd co - Schmetterlinge Ausschnitt 2015-04-186
Salzgefäß Schnecken, Maße mit Holzgriff: 10 x 5 x 12 cm, asymetrisch

Dosen unbd co - Schmetterlinge Ausschnitt 2015-04-188
Salzgefäß Farn, Maße mit Holzgriff: 8 x 8 x 11 cm, asymetrisch

Und bei euch so? Wer mag kann seinen Fisch gern wieder mit einem Kommentar verlinken.
Habt ein schönes Wochenende

Tonknöpfe

Schnickschnack 2015-04-06
Eigentlich braucht ich nur einen.
Aber wie des manchmal so ist, da fängt ma an und kann sich nicht entscheiden.
Eine ganze Reihe Tonknöpfe ist entstanden, geprägt, bestempelt, glasiert.
Meine LieblingsWasserfarben, meine Lieblingstonstempel.

Ein Knopf ist schon in Gebrauch.
Das Filztascherl vor Ewigkeiten gefilzt aus Merino und frisch vom geschorenen Schafbock, Sommerwolle, drum auch so fein im Farbverlauf.
Was mit den anderen Knöpfen passiet? Hm, noch weiß ichs nicht. Wer also eine Idee hat oder welche brauchen kann darf sich gerne melden.
Sprießen 2015-04-111

Sprießen 2015-04-11

Ein Hurra auf die Gschichten die ma auf Halde hat :)

Dienstagsverlinkt hier und neuentdeckt beim Kopfkino

Kornellkirschenweiß

Fischerei 2015-04-263

Schee, ge?

Fischerei 2015-04-265

Fischerei 2015-04-266

Eigentlich wollt ich hier ein bissl was über den sprießenden und tollen Frühling schreiben. Über Inspirationen und Tatendrang.
Theoretisch hätt ich auch schon wieder zwölfzigtausend Ideen umgesetzt, neues ausprobiert und überhaupt.
Praktischerweise hab ich aber einen saudoofen Keuchhusten als nervtötenden Dauergast und kann nix anderes als auf der Couch rumhocken und husten. Und pennen, wenns gut geht, manchmal lesen, und gelegentlich was essen und hoffen das es drinbleibt.

Jupp. Weg mit der Blogillusion, im Morgentau durch den Garten gestapft, was feines gefunden und gleich gebloggt.
Die Realität ist halt gern anders.
Da ist es schön, wenn man ein paar Bilder auf Halde hat. Und ein paar Fische und so weiter.
Es kann nur noch besser wern. Und dann start ich wieder durch.
Bis dahin mach ich das was ich so gar nicht kann… mich in Geduld üben.