Endlich wieder Pralinen

Die Zeiten, in denen ich in der Vorweihnachtszeit – und eigentlich schon ab August – mit der Produktion von kiloweise Plätzchen, Stollen, Baumkuchen, Pralinen und Lebkuchen verbracht habe, sind doch schon ein paar Tage vorbei und werden, dank diverser Allergien, auch nicht wiederkommen. Was ich mir aber seit ein paar Jahren nicht verkneifen kann, aus rein nostalgischen Gründen, aus Liebe zum Handwerk, zum „mit eigenen Händen schaffen“, zum alten Beruf,  ist das Pralinen machen. Das Ganze passiert natürlich nicht in „haushaltsüblichen Mengen“, denn es geht ums Produzieren. Einige Sorten sind inzwischen AndivaKlassiker, andere wechseln, die einen fallen weg, andere kommen dazu. Dieses Jahr gibt es:

* Schlehenlikörtrüffel
* Ingwer-Vanille-Trüffel
* Zimttrüffel
* Tonkatrüffel
* Himbeer-Balsamico-Trüffel
* Glühweintrüffel

Heuer sind es grad mal 300 geworden. Wer die bekommt? Das wird noch nicht verraten.. aber Weihnachten kommt.

pralinen

Advertisements

Ein Kommentar zu “Endlich wieder Pralinen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s