Seeigel – Schnorchelschätze

Der Schwimmer oder auch jeder Badende im Meer ist nicht unbedingt scharf drauf, weil Seeigel können ganz schön schmerzhaft sein. Wenn die Stacheln im Fuß stecken, nö des ist nicht schön. Aber Seeigel können auch ganz spannend sein und wunderbar. Solange sie komplett sind, mit all ihren Stacheln am Stein „kleben“ sind sie für uns Menschen und auch für viele natürliche Fressfeinde eher unangenehm, sie wissen sich zu schützen. Und doch ist auch ein Seeigel nicht vor allem sicher und so kommt es, das man beim Schnorcheln immer wieder mal das eine oder andere Seeigelskelett findet. Mal sind sie noch mit Stacheln besetzt, mal nur in Teilen enthalten, mal ganz und überwuchert, ganz selten „frisch“ und ganz. Genauer ansehen muss ich sie mir alle, sind doch diese Skelette, vor allem wenn sie voll erhalten sind kleine Wunder der Natur.  Nicht umsonst habe ich schon Teile von Seeigelskeletten in Feinsilber nachgearbeitet und trage sie immer wieder gern an meinen Ohren.

seeigel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s