Aus der Reihe „Zum Neihockn“: Kräutersalat mit Sprossen

So. Sommer ist was in deinem Kopf passiert. Das wussten schon die Wise Guys.
Da sich der Sommer dieses Jahr doch sehr bitten lässt und ich schon kurz davor war den ersten Kürbis zu ner leckeren Herbstsuppe zu verarbeiten, erkläre ich diese Woche zur Woche der Sommeressen.
Mal schaun was draus wird.

Heute gehts los mit
Kräutersalat mit Sprossen

krautersalat

Einmal in den Garten gescheppert (wer keinen Garten hat, keine Panik, das meiste lässt sich auch auf der Fensterbank ziehen) und da gibts :

Insgesamt zwei Hände voll:
– Basilikum
– rotem Basilikum
– Petersilie
– Schnittknoblauch
– Schnittlauch
– Purpursalbei
– Salbei
– Blutampfer

das alles grob, aber wirklich nur grob, mit dem Messer Schneiden und ab in die Schüssel
dazu:

– eine Hand voll milder Sprossen (kamma kaufen oder selber im Glas züchten)
– eine halbe gelbe Paprika
– 4 Cocktailtomaten
– einen Schwung schwarze Oliven
– ein paar Fetawürfel
– ein Viertel Salatgurke

Alles ab in die Schüssel, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle bestreuen mit einem milden Olivenöl und Dattelbalsamessig anmachen (gibts beim lokalen Flaschenbefülldealer und lohnt sich). Oben drüber kommen 2 Teelöffel Wildblütenmischung (gerne die von Herbaria) dazu ein leckeres Brot und aaaah.  Zum Neihocken guad.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s