Eingelegte Wildblütenknospen/ Deutsche Kapern

Endlich, endlich ist es wieder so weit grün draußen, das ich strawantzen gehen kann und Sachen sammeln. Letztes Jahr hab ich bei einer Freundin eingelegte Löwenzahnknospen gegessen und dieses Jahr hab ich mir endlich eigene gemacht.

Es gibt einige Knospen die sich eignen, wichtig ist das sie noch fest verschlossen sind.
Gesammelt hab ich Löwenzahnknospen, Schnittlauch- und Bärlauchblütenknospen.
Die frischen Knospen gehören gleich verarbeitet…

erstes Maiwoend 2012-05-061

Zum einlegen brauchst Du:

* Knospen von essbaren Blüten (Bärlauch, Gänseblümchen, Schnittlauch, Löwenzahn)
* feinen Essig (z.B. Rotweinessig)
* Salz
* Knoblauch
* Rosmarinzweige oder was du zum würzen gern nehmen magst
* ausgekochte Gläser mit Schraubverschluß

Die sauberen Gläser füllst du gut mit den Knospen (gemischt oder sortiert, ganz wie du magst), gibst ein Stück Rosmarinzweig und jeweils einen Schnitz Knoblauch dazu.
Je nach Gläser- und Knospenmenge kochst du den Essig mit dem Salz kurz auf und gießt ihn heiß über die Knospen, so das die Gläser gut voll sind (Je weniger Luft, desto besser).
Die Gläser gleich gut verschließen und fünf Minuten auf den Kopf stellen.
Nach 2 Tagen gießt du den Essig in einen Topf ab, kochst ihn nochmal auf und füllst die Gläser erneut wie oben beschrieben. Jetzt 2-3 Wochen stehen lassen, damit sie gut ziehen können.

Die Knospen schmecken fein zu Raclette, Käsefondue, aufs Brot, zu Nudeln mit Pesto, Gemüsepfannen, Fisch und, und, und…
Legga.

Advertisements

6 Kommentare zu “Eingelegte Wildblütenknospen/ Deutsche Kapern

  1. Huch, hab gar nicht gewußt, das man Löwenzahnknospen einlegen kann, ich kenne nur Honig aus Löwenzahnblüten.. aber sieht echt lecker aus.

  2. Im Vorgefühl von solchem hohen Glück
    Genieß‘ ich jetzt den höchsten Augenblick.
    Johann Wolfgang von Goethe *♥reinsterSINNESgenuß…vielleicht*

    • Des mit der Kapuzinerkresse hab ich auch schon gehört und werds dann heuer mal ausprobieren…
      Aber es geht so in die Kapernrichtung, das ist richtig…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s