Kleiner Winterkräutergarten – Tutorial

So langsam ist der Garten winterfertig, die restlichen Stauden zurückgeschnitten, alles geerntet und die Kräuter getrocknet.
Getrocknete Kräuter sind was feines, konservieren sie doch den Sommer und bringen den ganzen Winter Geschmack ins Essen.
Ein paar frische Kräuter hab ich aber gern das ganze Jahr. Da aber in der kleinen Küche so gut wie kein Platz ist um noch was unterzustelllen hab ich fix einen Hängekräutergarten gedengelt.

Hängerle 2012-09-16

Für den kleinen Kräutergarten brauchst du:

– 3 Metallblumentöpfe (diese hier sind schon gelocht und vom Möbelschweden, man kann aber auch andere nehmen und vorsichtig mit dem Metallbohrer an zwei Seiten anbohren)
– ca 1, 5 Meter feine Metallkette (gibts im Baumarkt)
– 7 Schlüsselringe
– Kräuter

Die Kette halbierst du in der Mitte und fädelst am mittleren Kettenglied einen Schlüsselring ein.
Jetzt kommen die restlichen Ringe zuerst an die Metalltöpfe. Dort genau gegenüber einfädeln.
Zum Schluß verbindest du die Töpfe mit den Schlüsselringen mitsamt der Kette – am einfachsten und genauesten geht das wenn du die Kette aufhängst – und ein bissl Augenmaß. Wenn du es ganz genau haben willst zählst du einfach die Kettenglieder ab.

Den fertigen Kräutergarten ins Küchenfenster hängen (nimm einen anständigen Haken und je nach Bauart deiner Decke auch nen guten Dübel – des Ganze wiegt ja auch was…) und mit Kräutern befüllen.
Schwupps hast du deinen eigenen Ois isi – Kräutergarten.

Ein Kommentar zu “Kleiner Winterkräutergarten – Tutorial

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s