Kleiner Ausflug in die Vergangenheit – TIM Augsburg

Augsburg, Kisten Briefmarken 2013-04-062

Augsburg, Kisten Briefmarken 2013-04-063

Vor kurzem waren wir an einem dieser wunderbar kalten Frühlingstage im Textil und Idustriemuseum in Augsburg.
Ein kleiner Ausflug in die Vergangenheit war es in quasi doppelter Hinsicht.

Zum einen ein klitzekleiner Sprung in meine eigene Vergangenheit, habe ich doch mal drei Jahre in Augsburg gelebt und gelernt und bin oft am brachliegenden Industriegelände der Kammgarnspinnerei vorbei geradelt und immer wieder ein klein wenig in Gedanken eingetaucht in diese Welt – und ja ab und zu hab ich auch hier und da mal ein wenig mehr reingesplinst in die Gebäude, die nicht alle hermetisch abgeriegelt waren. Und ich hab dort meine erste Filzwolle gekauft, in der Werkstatt von Monika Fergg und war von da an dann auch endgültig vom Filzfieber infiziert.
Das Gelände hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt und so wichen Gebäude der AKS einer Schule und Wohnprojekten.
Die andere Vergangenheit die einer Stadt die im 19. Jahrhundert rudum in die Textilindustrie verwebt war – vom Garn bis zum Textildruck ist in Augsburg alles entstanden und wird eindrucksvoll gezeigt im ersten Landesmuseum in Bayerisch-Schwaben.
Wirklich toll ist es, daß man die meisten Dinge auch anfassen darf und das ein oder andere durchaus auch ausprobieren. So haben auch Kinder Spaß am gang durchs Museum.
Die Sondervorstellung der Webstühle lohnt sich allemal. Schon allein zuschauen zu dürfen wie flink auch schon die alten Maschinen ihren Dienst verrichten – was quasi nix ist im Vergleich zu den modernsten Hochleistungswebstühen ist wirklich beeindruckend.
Nicht nur die Gewinnung der Rohstoffe und ihre Verarbeitung zu Stoffen sind Thema im Textilmuseum, sondern auch all die Themen ums Färben, Drucken, Designen der Muster, die Entstehung der Mode bis hin zu den Stoffen der Zukunft.

Wer also mal in Augsburg ist, ein Besuch lohnt sich… und wer Lust hat kann ja auch noch eine kleine Runde auf dem alten Gelände der AKS drehen, ein klein wenig der alten Fabrikgebäude ist noch zu sehen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Kleiner Ausflug in die Vergangenheit – TIM Augsburg

  1. Oh cool, das steht schon länger auf meiner Liste. Wenn ich mal wieder in Deiner Gegend bin, schau ich mir das mal an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s