Neue Taten – Strandglasknöpfe

Der Mensch braucht Herausforderungen.
Glas war ja schon immer eines meiner Lieblingsmaterialien, Strandglas sowieso. Da kann ich an keinem Stück vorbei gehen, ohne es nicht wenigstens mal in die Hand zu nehmen. Lang bin ich ums Glasschneiden und Bohren rumgeschlichen. Erste Bohrversuche vor Jahren waren nicht wirklich erfolgsversprechend.

Juni 13 2013-06-23

Die ersten, neuen Versuche sind gemacht und ich bin recht zufrieden. Die ersten Beiden werden den tollen neuen Hüftschmeichler der Frau zieren. Und dann schau ma mal weiter was mit den Strandgläsern noch so passiert… Die Dinge brauchen ihre Zeit.

Advertisements

2 Kommentare zu “Neue Taten – Strandglasknöpfe

  1. Wow, die sind umwerfend!
    Sind die Bohrlöcher nicht zu scharfkantig für den Annähfaden?
    Wie bohrst Du das Glas? Wenn ich Glas oder Keramik bohre, klebe ich vorher Heftpfkaster über die Fläche, das nimmt viele Spannung auf und das Glas bricht nicht ganz so leicht.
    Liebe Grüße
    Heidi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s