Fisch am Freitag 89

Freitag isses, drum gibts heute wieder Fisch.
Noch mehr aus der Faustkeilfischserie. Warum die Faustkeilfischserie eine faustkeilige ist?
Der erste der Serie ist baazelnd in der Arbeit mit einem Kind entstanden. Der Knirps ist kein großer Matschkönig, also hab ich mitgemacht und auch einen Fischkörper geformt und gekleistert. Der Rohling lag auf der Heizung zum trocknen, ich hab ihn vergessen und am nächsten Tag vorbeifahrend abgeholt. Als ich ruasspaziert bin und freudestrahlend der wartenden Frau meinen zukünftigen Fisch zeigen wollte, kam nur der trockene Kommentar: „Was ist denn des? Ein Faustkeil? Das Gefühl dabei war das eines Kindes.. dessen Eltern nicht verstehen was es da tolles gebaut, gematscht, konstruiert hat…
So kam es zum Faustkeilfisch – und den gibt es jetzt auch zu haben

Faustkeilfische 2013-07-16

Und bei euch so? Wer mag kann sich wieder gern mit einem Kommentar verlinken, ich freu mich…
Habt ein schönes Wochenende…

Advertisements

7 Kommentare zu “Fisch am Freitag 89

  1. Na sowas! Mach dir nichts daraus. Mein Freitagspost passt zum Aufmuntern: Sei einfach du selbst. Alle anderen gibt es schon.
    Liebe Grüße
    Sinchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s