Sonntagsfein – Maronenravioli mit Butterbirnen

Was macht ma net alles um den schnöden Bürokram aufzuschieben.

Ein Rest Maronenpüree und eine fixe Idee.
Herbstliche Ravioli sollens werden.

Ravioli 2013-09-291

400g Mehl
4 Eier
Salz

zu einem Teig kneten, eine Halbe Stunde ruhen lassen und in der Zwischenzeit

1 kleingehackte angeröstete Zwiebel mit
200g Maronenpüree
Saft einer halben Orange
50 ml Rotwein

vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Masse in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen.

Den Teig in zwei Teile aufteilen und dünn – ja dünn – also quasi superdüüüünn ausrollen, mit einem Glas oder Ausstecher ca 6 cm große Kreise ausstechen, je einen Klecks Maronenmasse drauf, den Rand mit Wasser bestreichen, zuklappen und mit einer Gabel festdrücken. Des ganze wiederholen bis alles aufgebraucht ist. Die Ravioli können gut auf bemehlten Holzbretten zwischengelagert werden.

Ravioli 2013-09-29

Da das ganze leicht für 4 Personen reicht hab ich den größten Teil einfach eingefroren… der Herbst ist lang.
Ein paar musst ich aber gleich verputzen,

hab einen Topf Salzwasser aufgesetzt
und in der Zwiebelpfanne von vorher ein paar Birnenscheiben in Butter angebraten.
Die Ravioli sind in kochendem Wasser in drei Minuten gar. Raus damit drauf auf den Teller, mit Birnen und Butter garnieren, salzen, pfeffern und genießen.
So fein.. so schmeckt der Herbst.
Und wo er schon ma da ist kann er dann auch gern noch ein bissl bleiben…

Ravioli 2013-09-292

Annette sammelt feine Herbstrezepte in ihrem Herzblutprojekt. Auch wenns noch im September in den Magen kam schick ichs dir mit rüber… weil so fein wie sie sind die Ravioli mach ich sie den Herbst durch immer wieder…

Advertisements

4 Kommentare zu “Sonntagsfein – Maronenravioli mit Butterbirnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s