Fixfox Kosmetikdascherl

Ideenlos waren sie gefühlt die letzten Wochen. Im nachhinnein betrachtet dann gar nicht mal so. Aber gut. Ob das Glas halbvoll oder halbleer ist, ist ja auch immer Definitonssache.
Es war was drin und gut ists.

Wenn mir dann doch mal noch was eingefallen ist wars meistens schon wieder 5 vor X. Oder halt der 23.12.. So what.
Drum hab ich der Frau, die nur noch zweckgebunden bebastelt werden möchte, ein guter Plan mit mir Produktionswahnsinnigen an der Seite, ein kleine Wochenendkosmetikdascherl gemacht. Genäht, genauer gesagt, eine Gschicht die eh nur Impromäßig funktioniert. Immerhin, wir werden langsam gute Bekannte die Nähmaschine und ich.
Weils ein kleines, aber variables Dascherl werden sollt, das aber ja keinen Platz im Rucksack zuviel beanspruchen soll hab ich es variabel und rollbar gemacht.

weihnachtn 2013-12-25

Schwupps 4 Rechtecke ausgeschnippelt, mit jeweils einem Satinbandl unten auf Links zamgenäht, unten abenteuerliche Abnäher reingefräst (Standboden und so -wenn schon, denn schon) inneinader platziert, oben nochmal alles zamgetackert und fertig isses, das Rolltascherl zum wenden. Kein Reißverschluß, kein Knopf, aber trotzdem zumachbar. So wies ist, isses perfekt. Für das was es gebraucht wird. Und für meine Nähverhältnisse eh.

Nicht immer alles Perfekt. Auch so ein Plan für kommende Zeiten.

Advertisements

7 Kommentare zu “Fixfox Kosmetikdascherl

  1. variabel und rollbar, so soll es sein, das leben 🙂
    ha, und der fisch als freitagsfisch! wo sind sie nur oft, die gedanken — dass ich daran nicht selber gedacht hab!

  2. Sieht toll aus das „Tascherl“!
    Und so ein paar Tage ohne Kreativitäts-Rausch sind doch vielleicht auch mal ganz schön, danach kann es ja dann wieder ordentlich sprudeln!
    Ich und meine Nähmaschine, wir haben es leider nicht geschafft.
    Die Beziehung blieb auch nach mehreren Versuchen sehr angespannt, sodass wir am Ende doch lieber getrennter Wege gegangen sind…nun habe ich eine Häkelnadel, die tut nix 😉

  3. Sehr schön das „Dascherl“ von beiden Seiten 🙂
    und auch das Wort, mit „rrrollendem rrrr, das ich als Hochdeutsche gar nicht richtig sprechen kann 😉
    Liebe Grüße im neuen Jahr, von Annette

  4. Schön … das Wort, das passt:
    auf die Idee und die Umsetzung,
    auf den Post und die Fotos
    und auf den letzten Satz, den ich mir auch irgendwohin schreiben muss …

    Nen lieben Gruß von Antje

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s