Badepralinen mit Blüten

Glupperlfrühling 2014-03-215

Der Frühling ist da.. und mit dem Frühling kommt die Lust am Ausprobieren.
Nicht nur Seife sieden ist grad aktuell, nein es darf auch noch ein bissl mehr sein.

Badepralinen mit feinen Blüten.
Zum Abtauchen. ( bis das Meer wieder 16° hat und man in echt tauchen kann…)

Für die Badepralinen brauchst du:

150 g Kakaobutter
75 g Zitronensäure
150 g Natron
60 g Speisestärke
20 Tropfen ätherisches Öl
3/4 Tasse getrocknete Blüten ( hier waren es Kornblumen, Ringelblumen, Malve und Rosen aus dem eigenen Garten)

Pralinenform oder Guglform aus Silikon

Die Kakaobutter wird im Wasserbad geschmolzen.
Alle festen Bestandteile werden nach dem Auflösen zügig untergerührt. Das ätherische Öl kommt auch noch dazu.
Die fertige Masse wird in die vorbereiteten Silikonformen gegossen und kalt gestellt.
Wenn die Badepralinen komplett fest geworden sind könne sie vorsichtig aus den Formen gelöst werden.

Zum Baden nehme ich eine Badepraline auf ein Vollbad. Durch die Kakaobutter sind die Badepralinen sehr reichhaltig. Nach dem Baden reicht es, sich abzutrocknen, und die Kakaobutter einwirken zu lassen.

Glupperlfrühling 2014-03-213

Glupperlfrühling 2014-03-214

Jetzt hüpf ich damit noch fix zum Creadienstag

Advertisements

9 Kommentare zu “Badepralinen mit Blüten

  1. Die sind aber schön! Wenn man so etwas kauft, ist es ja oft sehr teuer, deswegen schon etwas abgestanden und man weiß nicht, was drin ist…. Das werde ich bestimmt ausprobieren, sobald der Garten Rosenblätter hergibt…
    Liebe Grüße
    Sarah

  2. Oh, die sehen sehr schön aus Deine Pralinen!!! Fast zu schade, zum wegbaden 🙂
    Gerade würde ich auch gerne reinhüpfen, in die Wanne! Der Frühling macht `ne kurze Pause, es ist kalt 😦
    LG, von Annette

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s