Bärlauchrisotto fürs ganze Jahr

Fertig 2014-05-11

Bärlauch is so was Feines, Jahr für Jahr verlier ich doch wieder mein Herz an das grüne Kraut.

Weil aber in der kurzen Zeit, die der Bärlauch grün im Wald zu finden ist nicht jeden Tag ein Bärlauchgricht drin ist hab ich mir ein wenig davon konserviert.

Dazu hab ich folgendes genommen:

250 g frischen Bärlauch
150 g Petersilienwurzel
1 Teel getrocknete Kornblumenbüten
1 Teel getrocknete Ringelblumenblüten
1 Eßl getrocknete Zwiebeln
5 Eßl gekörnte Brühe
1000g Risottoreis

Den frischen, im Wald gepflückten Bärlauch hab ich gewaschen, trocken geschüttelt und auf Blechen ausgelegt im Ofen bei 50° ca 1 Stunde getrocknet.
Die Petersilienwurzel hab ich in winzig kleine Würfel geschnitten und ebenfalls im Ofen bei 50° getrocknet (das geht auch zusammen, wenn genug Platz ist) Zwischendurch immer mal den Ofen öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Sobald alles trocken war hab ich alle Zutaten in eine große Schüssel gegeben, den Bärlauch zwischen den Händen zerbröselt und alles gut vermischt.
Die komplette Michung kam in ein großes, luftdicht verschließbares Glas und kann jetzt portionsweise genossen werden.

Quasi ein Fertiggericht ohne komische Inhaltsstoffe und Bärlachgenuß das ganze Jahr.

Fertig 2014-05-111

Gekocht wird das Risotto wie gewohnt… Die Mischung in Öl anschwitzen, mit Weißwein ablöschen, köcheln lassen, immer wieder Wasser zugeben (Brühe is ja schon drin), wenn der Reis fertig ist Salz und Pfeffer dazu undd mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Mehr feine Leckereien gibts wieder bei Katja. Und mehr Herzen wie jeden Montag bei den Fredissimas

Advertisements

11 Kommentare zu “Bärlauchrisotto fürs ganze Jahr

  1. Super Idee, ich mag Bärlauch auch sehr, mache Pesto usw. um ihn zu konservieren, aber darauf, ihn zu trocknen, bin ich noch nicht gekommen, warum eigentlich nicht?
    Liebe Grüße,
    Kebo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s