Parkettupcycling – oder warum Andivastempel immer andere Hölzerl haben und was das ganze mit Fototransfer auf Holz zu tun hat

Da wo ich arbeite, also da wo ich arbeite um mein Leben zu finanzieren hab ich eine Werkstatt und viele kinder die dort eifrig werkeln.
Sprich, da brauch ich einen Haufen Material. Und weil einer meiner Grundsätze ist, vorhandenes MAterial zu nutzen und Rohstoffe die für andere Müll sind genauer zu betrachten, um Recourcen zu sparen hab ich da diverse Holzbretter, alte Kästen, Regale, Dachlatten und so weiter. Und eben auch Parkett. Übriggeblieben bei einer Renovierung bei ich weiß gar nicht mehr wem. Mitgenommen und in den Keller gestellt. Das erste Kind sägen lassen und festgestellt, zu hart um von Kindern per Hand gesägt zu werden.
Also wider in den Keller geparkt und da stand es nun.

Bis ich es vor ein paar Tagen wieder drübergestolpert bin. Parkett, bockhart, Bodenmaterial.
Zum wegwerfen zu schade aber für die Praxis nicht zu gebrauchen.
Also umgedacht. Bretter mit heim genommen.

Efeuschmetterlingsgschicht 2014-10-03

Seit einiger Zeit hab ich den inzwischen auf vielen Blogs schon gesehenen Fototransferlack daheim. Ausgedruckte Bilder auch.
Also fix mit der Stichsäge ein paar Brettchen auf 13×13 und 13×18 cm zugeschnitten, geschliffen, und den Fototransferlack aufgetragen. Bilder uafgerakelt, getrocknet und Papier abgerubbelt. Fertig sind ganz eigene, spannend strukturierte Fotos auf Holz, die ich sehr mag. In Bunt und Schwarzweiß. Da wird es bald sicher noch mehr geben.

Efeuschmetterlingsgschicht 2014-10-031

Und weil ich einfach nix wegschmeißen mag was man noch brauchen kann hab ich aus dem Parkettreststreifen Stempelhölzer geschnitten und geschliffen.
Klar könnt ich auch einfach irgendwo Stempelgriffe oder Hölzer in bestimmten Größen bestellen.
Da aber alle meine Stempel unterschiedlich groß sind und ich mir die Freiheit auch nicht nehmen lassen will, sie alle unterschiedlich groß zu machen hab ich so, wenn ich selbst zuschneide eben auch immer die passenden Stempelhölzer zur Verfügung. Und es braucht kein extra Holz dafür, weil eben rundum immer wieder genug da ist oder bei mir landet.

Mit mienem Parkettpiroetten wander ich noch fix zu Nina und zum Creadienstag

Advertisements

6 Kommentare zu “Parkettupcycling – oder warum Andivastempel immer andere Hölzerl haben und was das ganze mit Fototransfer auf Holz zu tun hat

  1. Was für eine grandiose Idee. Das muss ich auch unbedingt ausprobieren mit dem Fototransferlack. Wo sind denn deine Fischbilder? Ach ja, die zeigst du bestimmt am Freitag, oder? Oh ich könnte mir eine ganze Serie mit Fischen vorstellen oder auch, dass ganz viele Brettchen, dann einen Fisch ergeben …. Es grüßt dich herzlich Karin

  2. Andi, ich schmeiss mich weg.
    Wenn das nicht gerade meine Weihnachtsplanung ganz fundamental nach vorne gebracht hat, dann weiß ich es auch nicht.
    Wie großartig!!
    Sei herzlich gegrüßt von Nina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s