Ernteglück im Herbst – Zwetschgenchutney

Zwetschgenzeit isses, zwar nimma lang, aber ein paar gut Reife hab ich noch gepflückt…

Wullewupp 2014-10-043

Und weil Sommerreife konservieren eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist hab ich ein feines Zwetschgenchutney eingekocht. Die Menge ist ganz schön viel, aber zum einen lässt sich das Chutney wunderbar an Fleisch-und Käseliebhaber verschenken, zum anderen koch ich das Chutney auch nur alle 2 Jahre… so lang hält es sich leicht.

Also, viele Gläser spülen und folgende Zutaten vorbereiten:

1100 g Zwetschgen
800 g rote Zwiebeln
100 g Ingwer
500 g brauner
300 ml roten Balsamico
300 ml weißen Balsamico
Salz
1/2 TL Piment
1/2 TL Chayennepfeffer
Öl zum anbraten

viele Gläschen mit Schraubdeckel

Fürs Zwetschgenchutney hab ich die Zwetschgen halbiert, entsteint und in Streifen geschnitten.
Die Zwiebeln und den Ingwer hab ich in feine Würfel geschnitten.
Zuerst werden die Zwiebeln und den Ingwer im Öl glasig angebraten, anschließend kommen die Zwetschgen dazu und werden ein wenig gedünstet.
Jetzt kommen Gewürze und der Zucker dazu, der sich ein wenig auflösen soll. Alles mit Balsamico ablöschen, aufgekochen und zusammen gute 40 Minuten köcheln. Wer mag, kann zwischendurch probieren und vielleicht nachwürzen. Wenn die Masse gut einreduziert ist wird das Chutney in die Gäaser abgefüllt, die Gläser verschlossen und auf den Kopf gestellt.

Wenn sie abgekühlt sind, werden die Gläser noch beschriftet und wenn du magst ein wenig dekoriert.

Und da es immer ein Glas gibt das nicht ganz voll wird kann man dieses auch gleich wieder öffnen und mit Käse oder zu rotem gebratenem Fleisch genießen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ernteglück im Herbst – Zwetschgenchutney

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s