Wintersonnwend

Der kürzeste Tag im Jahr.
Die längste Nacht.
Ab morgen Stück für Stück wieder mehr Licht.
Das tut gut.

Juli 2014-07-093

Juli 2014-07-094

Juli 2014-07-092

Es braucht das Dunkel fürs Hell.
Es braucht das Licht für den Schatten.

Braucht es auch die grauen Gedanken für die bunten Ideen?

Mein Wintersonnwendfeuer für mehr Hell.
Innen und Außen. Schon lang war es mir nicht mehr so ein Bedürfnis ein Feuer zu machen. Gedanken und Papier dem Feuer zu übergeben.

Schön, das der ein oder andere Besuch da war.

Die Fotos sind vom Sommer(fast)sonnwendfeuer im Garten.
Ich mag es wenn die Bäume leuchten. Mein Wunsch für die lichteren Tage:
Mehr Feuer spüren.
Wieder für was brennen.
Energie haben.
Nicht nur ausbrennen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s