Kleines Unglücksupcycling … ein Schüsserl wird zum Salzgefäß

Memmingen und co 2015-04-07

Ein feines Tonschüsserl hats nicht überlebt bei Bettina, ist aber wenigstens brav in der Mitte zerbrochen.
Da einige Ecken fehlen ist an ein einfaches wieder zusammenkleben nicht wirklich zu denken.
Also muss eine neue Aufgabe her und sobald ich die Hälften in der Hand hatte, kam mir die Idee, sie beide auf ein Brettchen zu montieren.
Also Brett zugeschnitten, angemalt, beide Hälften aufgeklebt und abgedichtet.

Schon haben die Schalenhälften wieder einen Nutzen, Salz und Zucker zum kochen sind so schnell neben dem Herd greifbar.

Frühlingspost 2015-04-102

Dienstagsverlinkt hier und da

9 thoughts on “Kleines Unglücksupcycling … ein Schüsserl wird zum Salzgefäß

  1. Eine super Idee! Wie „gut“, dass die Schale so sauber in der Mitter zerbrochen ist.
    Ich frage mich nur, ob das Salz und der Zucker neben dem Herd nicht schnell feucht und klumpig wird, wenn die Behältnisse oben so offen sind?

    Liebste Grüße,
    Natalie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s