Ein leuchtender Herbstkranz aus dem was da ist…

Hm, ein Türkranz für meine Wohnungstür? Bis jetzt hatte ich noch nie so das Bedürfnis danach.

Südtirol Nov15

Südtirol Nov151

Vor zwei Wochen kam dann wieder das obligatorische große Zamräumen im Garten und damit auch eine Menge Lampionblumen und Schneckenhäuser…
Aufgesammelt und sortiert werden sie immer, nur wollt ich sie heuer nicht wieder in irgendwelchen Kisten verschwinden lassen…

Also hab ich einen Styroporkranz mit zerschnippelten Buchseiten bezogen ( verdünnten Leim aufgetragen und noch mal eine Schicht drüber gepinselt), die getrockneten Lampionblumen auf feinen Silberdraht aufefädelt und den Kranz damit umwickelt.
Die Schneckenhäuser hab ich mit goldener und kupferfarbener Acrylfarbe bemalt und anschließend mit Sekundenkleber aufgeklebt.
Ein Stück Spitze hab ich mit zwei Reißnägeln am Kranz befestigt und den Kranz dann doch glatt an der Wohnungstür aufgehängt.
Mir gefällts.. mal schaun wie lang er so bleibt und ob ich ihn irgendwann mal umdekoriere…

Weils Grün ist, alles da war und ich Caros Sammlung gern unterstütze schick ich meinen Kranz zu Caro… sie sammelt jede Woche Grünzeug.

3 thoughts on “Ein leuchtender Herbstkranz aus dem was da ist…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s