Fisch am Freitag ::239::

Freitag isses und endlich gibts wieder Fisch.

Stockholm1

Ich hab mir mit der Frau, bevors richtig losgeht in meiner Praxis noch ein paar Tage Auszeit in Schweden gegönnt.
Und ich hab mir was mitgegracht – zweierlei Gschichten an denen ich nicht vorbei gehen konnte… diese blauen Bonbonfische, die ehrlich gesagt eher salzig schmecken – interessant also – und diese wunderhübschen Glassplitter, die ich im Skansen in Stockholm vor der Glasbläserei gefunden habe. Es scheinen Glasreste zu sein, die unter viel Spannung stehen, es waren mal 8 große Brocken und nach dem Flug im Aufgabegepäck sind sie deutlich mehr und kleiner geworden. Schräg das. Aber ein Mitbringsel nach meinem Geschmack.
Jetzt freu ich mich drüber, wie über meine anderen gefundenen Urlaubsschätze und ttank so jeden Abend noch mal kurz Augenurlaub.

Und bei euch so? Wieder zurück aus dem Urlaub?
Wer mag kann gern wieder seinen Fisch mit einem Kommentar verlinken.
Habt ein schönes Wochenende.

3 thoughts on “Fisch am Freitag ::239::

  1. Ja, leider wieder zurück aus dem Urlaub. Fisch gab es bei mir auch jede Menge in aller möglicher Form, allerdings auch als „Stinkefisch“ auf einem Camping…
    Ich bin gespannt auf Deinen neuen Lebensabschnitt!

  2. Welche Freude, wenn es heißt:
    Alter, du bist alt an Jahren,
    blühend aber ist dein Geist.

    Gotthold Ephraim Lessing

    *♥…GLÜCKwünschezumheutigenGEBURTSTAGundallesGUTEfürdenberuflichenNEUSTART***

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s