Blechdosenpimping vom Feinsten

Mein Dosenfetisch ist ja so a Gschicht. Nicht jede Blechdose die es auf welchen Wegen auch immer in meinen Haushalt schafft ist wirklich eine Schönheit. Manchmal sind sie auch einfach nur furchtbar greislig aber dafür halt Praktisch.
Wie des manchmal so ist, die Gewohnheit siegt und sie stehen halt so rum.

Adventskalender 2013-11-221

Adventskalender 2013-11-222

Jetzt langts, hab ich mir gedacht, die Dose vom Kaffeeröster kann ich nicht mehr sehen. Der gut sortierte Bastelmessiehaushalt hat ja Papier in Massen im Vorrat (Nur das rankommen – Sofa auseinander ziehen, dazu erst mal Sofa abräumen – Strickzeug weg, Kissen furt, Zeitschriften runter, diversen Flöns aufd Seitn schieben, Geheimvorratsecke plündern) Ein paar feine Bindewerkpapiere solltens werden. Und weil ich schon dabei war durften gleich noch ein paar mehr Dosendesignfragwürdigkeiten dran glauben.
Zuschneiden, Klebermixmax auftragen, quellen lassen, aufziehen, noch eine Kleberschicht zum Schutz drüber, trocknen lassen, fertig.

Jetzt freu ich mich über meine neuealte Kaffedose. Und die anderen Büchsen werden wohl bald Geschenkverpackungen für Selbstggemachtes. Weihnachten kommt ja auch schon wieder.

Weil heute Dienstag ist hüpf ich fix zu Ninas Upcyclingparty und zum Creadienstag rüber. Und weil die Muster so fein sind (wenn auch nicht selbst entwerfen, sondern nur selbst geklebt), nix wie ab zu Michaelas Mustermittwoch morgen.