Fisch am Freitag ::300:: JANUAR 2018

Bäm. Neues Jahr, dreihundertster Fisch. Sappalott. Eine stolze Zahl.
Zur Feier des Tages hab ich alle meine (noch vorhandenen) Stempelfische rausgekramt und zeig sie euch gerne.

P1700624

Den Anfang machen ein paar uralte Fischstempel, die ich noch rein privat geschnitzt hab, um die Bausteinkiste vom großen Patenkind aufzuhübschen. Die Stempel sind zum Teil aus kleinsten Radiergummifitzerln und haben ihre besten Zeiten schon lang hinter sich. Aber wirklich wegtun mag ich sie auch nicht…

P1700621
P1700618

Der ganze Schwarm hier ist ein buntes Sammelsurium aus Uraltstempeln, Fischen, die ich zum Verkauf geschnitzt hab und auch Fischstempeln, die ich nie verkauft habe, mit denen ich aber Produkte bestempelt habe….

P1700620
Das große, neue Seepferdchen gab es zum Beispiel auf Grußkarten aus Landkarten.

P1700619

P1700623
Den Rochen hab ich geschnitzt, nachdem ich das erste Mal im Meer, im Atlanktik tauchen war, und auf einem meiner ersten Tauchgänge gleich einen riesengroßen Stachelrochen gesehen habe (größer als ich), der majestätisch davon schwebte. Den Stempel hab ich glaub ich kein einziges Mal verkauft. Aber er war mir ein Herzensding.

2017-119
Herzensgeschichten waren auch die wunderbaren Haifische von Kindern… Legendär Lenas Hai und Antonias Hai, welcher sogar noch zum Abdruck in einer Ringschale wurde.

P1700626
Mit meine liebsten Fische sind und waren die ganz großen Stempelfische, für die ich mir mit Hilfe meines Nachbarn sogar eine eigene Stempelwippe angefertigt habe. Gedruckt auf Stoff oder Landkarten sind sie einfach super und zieren inzwischen mein Praxiswartezimmer.

P1700625
Die Stempel, die ich verkauft habe, bekamen immer ein feines Kleid.

P1700628
Die anderen durften vor einiger Zeit in eigens bezogene Schachteln ziehen, um da auf ihren Einsatz zu warten…. Sei es, um Post zu verschönern, Seifen zu verzieren, Stoff zu bedrucken oder was auch immer.

Eine ganz schöne Menge kam zusammen über die Jahre und auch noch viele andere Stempel, an die 800 hab ich inzwischen geschnitzt. Für Hochzeiten, zu Geburten, zu Einschulungen, mit Namen oder ohne, mit Fisch, mit Eule, Fuchs und Fledermaus. Aus Spaß an der Freud oder als fixen Auftrag. Hach. So eine Rückschau macht gleich ein bisschen sentimental…

Der dreihundertste Fisch rollt hiermit heute vom Band. Das sind 5 Jahre voll Fisch auf meinem Blog, selbstgeschnitzt, selbstgetöpfert, selbstgefangen, selbstertaucht und selbstgemalt.

Den Fisch am Freitag hab ich 2012 von Anja Rieger übernommen, weil sie nach zwei Jahren und 100 Fischen aufgehört hat.
Jetzt geht es weiter mit dem Fisch am Freitag, der mir ein Herzensprojekt ist, aber weil er inzwischen einfach nicht mehr so viele Mitfischer hat, von denen die Aktion ja auch mitlebt, wird aus dem wöchentlichen Fisch am Freitag ein monatlicher. Jeden ersten Freitag im Monat zeig ich euch hier Fisch und lade euch ein mitzufischen. Verlinkt euren Fisch gern per Kommentar und wir schwimmen beieinander vorbei. Gern könnt ihr auch eure Instafische zeigen und hier verlinken, ganz wie ihr mögt.

Wer also Fisch hat, immer gerne her damit.
Genießt das Wochenende, habt einen tollen Januar und mit dem Fisch gehts im Februar weiter… Ansonsten gibt’s hier zwischendurch auch wieder anderes zu sehen.

Advertisements

Adventskalender für eine ganze Kindheit

Meine kleine Nichte ist grad ein bissl über ein Jahr und wächst in drei Kulturen bzw Ländern auf. Spannend ist das.
Und weil es bei uns dazu gehört, das man als Kind einen Adventskalender hat (gut, was heißt als Kind… ich hab meinen aus der Kindheit immer noch, den füllt inzwischen nicht mehr meine Mama, sondern meine Frau) und so das Warten auf Weihnachten ein wenig verkürzt wird.

P1690937

Und weil es mir wichtig war das das kleine Mädchen auch einen hat hab ich ihr einen bedruckt. Mit Waldtieren von meinen handgeschnitzten Stempeln natürlich.
Ein Adventskalender den ich ihr die Woche gefüllt vorbeibringen werde und an dem sie hoffentlich lange Freude haben wird.

Wenn du wiessen magst was drin ist, komm Freitags wieder vorbei da verrat ich einige Ideen. Das kann man schon machen, weil das kleine Mädchen ja noch nicht online schauen kann.

P1690939

Der Kalender wird an kleinen Wäscheklammern an einer Schnur aufgehängt. Wo genau werden die Eltern entscheiden, vielleicht ja am Kamin?

P1690935

Fisch am Freitag ::289::

Schwupp. schon wieder Freitag, drum gibts Fisch.
Ein bissl is es schon her, das ich mich doch mal wieder ans dechaotisieren gemacht hab (jepp ein Perpetuum Mobile quasi bei mir #neverendingstory) und mich das Stempelchaos a weng genervt hat kam ich auf die fixe Idee es selbigen aber auch schön zu machen.
Schwupps waren ein paar aufgehobene, im Papierkorb gelandete Pralinenschachteln mit frisch bestempelten Landkarten bezogen und die Stempel passen perfekt rein, ohne wieder einzustauben.
So mag ichs. Ich und Ordnung? So ganz freunde werden wir nie, aber ich freu mich schon wenn es kleine Fortschritte gibt.

P1680303
Die Sardine ist ein Neuzugang im fischerschen Stempelparadies, sie war mit Auslöser für die kleine Sortieraktion

P1680302

P1680301

P1680300

Die Schachteln lassen sich wunderbar mit simplem Klebestift bekleben und es schaut fein aus. Ich kann mir das auch gut als Geschenkverpackung vorstellen.

(Und danke der Frau B, ehemals H. aus M, ehemals I. sehr herzlich nochmal für die Beschaffung von gefühlten 100 kg Atlanten)

Und bei euch so? Hat noch wer Fisch den er/sie teilen mag? Immer gern per Kommentar hier.
Habt ein schönes Wochenende

Frühlingsbienchen – Stempelglück

Stempel 2015-03-241

Stempel 2015-03-245

Meistens gibts einen Auftrag mit einem neuen Motiv oder ein frisch geborenes Kind im Freundeskreis und schwupps entsteht ein neuer Namensstempel.
Am Wochenende war mir aber nach einem neuen, schon lang gekritzelten Motiv und da es grad keinen frischen Nachwuchs gibt hab ich ein bisserl improvisiert.
Das Bienchen ist jetzt mit oder ohne Namen zu haben und begleitet gerne in den Frühling und den Sommer.

Du willst auch eines? Hier gehts in den Laden

Stempel für die Pfahbauten am Mondsee

Vor einigen Wochen erreichte mich die Anfrage für individuelle Stempel mit interessanten Mustern. Uralten Mustern wie sich herausstellte.
Nachdem wir uns genau abgesprochen hatten welche Muster ich per Hand in den gewünschten Größen schnitzen kann, hab ich losgelegt und insgesammt 9 Stempel nach den Wünschen der Kundin hergestellt.
Die großen sind gute 5 cm groß, die kleinen nur noch ca 3-3,5 com. Eine Herausforderung bei so vielen Linien.

a href=“https://www.flickr.com/photos/andivas/14194713864/“ title=“Minga 2014-04-273 von andivas bei Flickr“>Minga 2014-04-273

Minga 2014-04-272

Yo und Garten 2014-06-275

Yo und Garten 2014-06-274

Yo und Garten 2014-06-273

Ich war natürlich neugierig und habe nachgefragt was es mit den Stempeln auf sich hat… dazu hat mit Frau Meyer folgendes geschrieben:

Es handelt sich um Stempel mit den Motiven der Mondseegruppe.
Auf den gefertigten Stempeln befinden sich Ornamente, wie sie auf den Keramiken der Mondseegruppe zu finden sind. Die Keramikreste lagen mehrere tausend ÄJahre am Grunde des Mondsees. Die Keramiken stammen aus der Pfahlbausiedlung im Mondsee. Die einzelnen Einstichmotive waren ursprünglich mit einer farbigen Paste gefüllt um kontrastreiche Muster zu erzeugen.

Zum österreichischen Anteil des UNESCO-Welterbe-Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen ghören insgesamt fünf urgeschichtliche Siedlungen im Mondsee, Attersee und im Keutschacher See in Kärnten.
Weitere Infos dazu gibts auf der Homepage.
Die Stempel werden für das Kinderprogramm verwendet, zum Stempeln auf die HAut oder auch auf Papier. So bringen wir den Kindern die Zeit der PfahlbauerInnen näher.

Ich freu mich sehr, das die Stempel jetzt in Österreich eingesetzt werden, um dort Kinderndie alten Zeiten näher zu bringen und wünsche viel Freude. Wenn ich in der Gegend bin werd ich sicher mal vorbeischauen.

Apropos.. vorbeischauen… es ist ja Dienstag.

Neue Erdenbürger…

Zwei neue Erdenbürger sind da…
Ich freu mich sehr für die Eltern und wünsche eine aufregende, spannende und entspannte Kennenlernzeit mit dem Nachwuchs.

Linus 2014-04-04

Stempelglück und Frühlingsgarten4

In guter alter Tradition haben beide Kinder schon ihren eigenen Stempel bekommen.

Und weil ich so viel Spaß dran hatte den Igel umzusetzen, gibts auch ein Fotoalbum für die ersten Bilder…

Bärlauch und Blüten 2014-04-06

Wer Interesse hat an Namensstempeln oder individuellen Fotoalben aus Filz für den Nachwuchs… hier und hier gibts mehr davon.

Fisch am Freitag/28

Freitag isses, drum gibts heute Fisch. Frisch gestempelt schon wieder.
Stempelfischsuppe für alle. Ich hätte mal mitzählen sollen wie viel verschiedene Stempelfische ich schon gemacht habe. 100 reicht nicht mehr, glaub ich.

Stempelfisch

Und bei euch so? Wer mag kann sich gern wieder verlinken. Klappt bei noch jemandem außer bei Petra die MrLinky – Verlinkung nicht? Dann bitte einfach den Link in einen Kommentar schreiben und ich verlinke hinterher.

Fisch am Freitag/25

Freitag isses, drum gibts heute Fisch. Endlich mal wieder gestempelten. Nachdem das mit der Werkstatt so halbwegs steht hab ich wieder mit dem schnitzen begonnen. Und Fischstempel kann man ja nie genug haben oder?Zu kaufen gibt es sie natürlich auch schon, im Laden.

FischeStempl und Blütensalz 2012-06-16

Und bei euch so?

Auf gehts, Butter bei die Fische! Verlinkt euch…und klickt dazu auf den MRLinky Button unter dem Post.