Hollerblütenessig

Auch wenn viel los ist bei mir, ab und an ein bissl was in der Küche konservieren, des muss einfach drin sein.
So hab ich vor kurzen ein paar Hollerblüten gesammelt und konserviert.

P1740916

Für den Hollerblütenessig hab ich:

12 Hollunderblüten (die ohne Läuse) gut ausgeschüttelt und mit
1 Liter weißem Balsamico in ein großes Weckglas aufgegossen.
Die Blütendolden sollten gut bedeckt sein, das Glas hab ich verschlossen und kühl und dunkel drei Wochen gelagert.

Danach abgeseiht und den Essig in gut ausgespülte Flaschen gefüllt.

Schmect sehr fein zu leichten Sommersalaten und bringt ein bischen Hollerblütenglück mit..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s