Fisch am Freitag/43

Freitag isses, drum gibts heute Fisch.
Mal keinen von mir gemachten, sondern echten Leschifisch. Erst ist der Anglerfisch (Lampentaucher) hier bei mir eingezogen und nur kurz drauf mussten die Scholle und die (für mich Meeres)Schnecke auch noch her. Nora Leschinski schnitzt diese wunderbaren Miniaturreliefs und bemalt sie. Die guten Stückchen sind ungefär 11×15 cm groß und gute 4 cm dick. So können sie gehängt oder aufgestellt werden und irgendwo passt immer noch eines hin. Und weil sie ein so tolles Format haben wandern sie grad auch fröhlich durch meine Wohnung…
Wer mal schauen mag, Nora hat auch einen kleinen Laden im großen Handmadekaufhaus, ihr findet sie hier. Sie freut sich bestimmt über Besuch.

Hl 3 Kömige 2012-10-161

Und bei euch so? Wer mag kann sich gern wieder in einem Kommentar verlinken. Und wer nix zum verlinken hat darf auch gern einfach so kommentieren…
Schönes Wochenende… jetzt gehts ab ans Meer…

Advertisements

Beauty is where you find it… THINK PINK

So, es is wieder Donnerstag und Nic sammelt Pink.
Hm… eigentlich gar nicht meine Farbe. Aber noch besser als rosa.
Früher gab es nicht mal im Garten Pink. Inzwischen bin ich da ein bissl toleranter. Also dürfen die Cosmea auch pink sein.
Wo ich Pink allerdings absolut bombe finde ist beim PFaffenhütchen. Schweinegiftig und den Sommer über eher unscheinbar steht da ein Strauch der im Herbst so richtig explodiert. Peng. So mag ichs.

Pink 2012-10-051

Staffelseeradelrunde 2012-10-21

Mehr Pink gibts heute wieder bei Nic. Und da schau ich gleich auch nochmal vorbei.

Letzte Ernte – Ringeblumencreme

Ammer und Blumengarten 2012-06-304

Ein paar Dinge sind einfach gut und haben sich seit langem bewährt. Also kann man sie immer wieder machen.
Ringelblumensalbe ist fix hergestellt.

Du brauchst :

– gute 4 Eßlöffel Ringelblumenblütenblätter (am besten leicht angetrocknet aus dem Garten, gibts aber auch in der Apotheke)
– 100 ml gutes ÖL – kann Oliven-, Sonnenblumen-, Mandel- oder Jojobaöl sein (Es gibt ja Leute die nehmen als Fett Schweineschwarte, aber ich find es mehr als Gruselig mir das ins Gesicht zu schmieren – aber wers mag…)
– ca 3 Eßlöfffel Bienenwachs – gibts auch in der Apotheke, ich nehm die Kerzenwaben.
– Schüsseln für ein Wasserbad und Tiegel zum Abfüllen.

Alle Zutaten kommen ins Wasserbad und werden unter rühren geschmolzen (Die Blüttenblätter schmelzen natürlich nicht) Pass auf, daß das Ölwachsgemisch nur heiß wird aber nicht kocht. Wenn sich alles aufgelöst hat nimmst du die Schüssel raus und lässt alles darin fest werden. Hier kannst du schauen ob die Konsistenz deinen Vorstellungen entspricht – wenn nicht gibst du einfach noch ein wenig Öl oder Wachs dazu.
Die Masse wird mehrmals (ich mach ca 10x) wieder erwärmt und abgekühlt, damit die Wirkstoffe der Ringelblume ausgezogen werden.
Um nicht immer ein neues Wasserbad zu kochen stell ich die Schüssel auch einfach mal zwischendurch auf den Nudeltopf und nutze die Energie, die ich eh zum Kochen brauche – so schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe.
Wenn alles gut durchgezogen ist, wärmst du die Masse nochmal auf und füllst sie durch ein Teesieb noch heiß in die Tiegel ab.

Schmuckhecht 2012-09-24

Herbstgenuß – Ahornboden

Vor ein paar Tagen haben wir uns mit den neuen Radeln aufgemacht zum großen Ahornboden. Ein wunderbarer Fleck Erde im Karwendelgebirge, mit leider zu vielen Autotouristen.
Aber so ist des in den Bergen, da wo es schön ist. Wobei, es gibt noch so einige Flecken, da kommt man nicht mit dem Auto oder der Gondel hin… und da ist es auf jeden Fall ruhiger.

Mein Tempo ist ja gern das Radeln- Auto ist zu schnell zum Wahrnehmen, zu Fuß gehts mir oft zu langsam.
Die Landschaft fließt in angenehmen Tempo vorbei. Man kommt voran, kann genießen und passt sein Tempo an.
Und wenns zu schön wird muss man halt absteigen und fotografieren…

Ahornboden 2012-10-14

Ahornboden 2012-10-141

Ahornboden 2012-10-142

Ahornboden 2012-10-143

Ahornboden 2012-10-144

Ich mag den Herbst. Nachdem uns die Farben nur so um die Ohrenn geflogen sind wird es ruhiger, ein bissl melancholisch. Ich tanke letzte wärmende Sonnenstrahlen (ja, der Fön im Süden hat was) und ziehe mich ein wenig zurück. Der Herbst ist ruhig, ein wenig die Ruhe vor dem Sturm und ich warte gespannt was da kommen wird.

Fisch am Freitag / 42

Freitag isses, drum gibts wieder Fisch.

Treibholzfische für den Kühlschrank. Ausgestattet mit Superduperhaftmagneten. Handbepinselt.
Und noch zu haben…

Zufallsbekanntsachaften 002

Und bei euch so? Wer mag kann sich gern wieder mit einem Kommentar verlinken.
Schönes Wochenende!

Beauty is where you find it… Herbstliebe

Was liebe ich am Herbst? Hm. in erster Linie, daß er einem noch mal mit voller Wucht alle warmen Farben um die Ohren haut. Und das mit Schmackes. Leider ist es oft so schnell vorbei. Ein bischen Herbst mit Knallfarbe rette ich mir immer in die Wohnung.
Die erste Collage ist schon ein bissl älter und zeigt das Filigrane der Physalis so schön.Drum darf sie nochmal mit dazu.

Mauri DW, Mohnschatten 2011-09-241

Heuer gibts die Lampions mal wieder im Glas.

Herbst 2012-10-18

Mehr Herbstliebe wgubt es heute bei Nic *klick*

Zufallsbekanntschaften

Nachdem wieder ein paar schräge Gesellen in die große, weite Welt ausgezogen sind war es an der Zeit mal wieder einen Blick in die Restholzkiste zu werfen. Ma glaubt gar nicht was sich da noch so alles tummelt.. eigentlich muss man nur genau, gaaanz genau hinschauen und schon springen sie einem entgegen, die Wilden, die Hungrigen, die Bunten, die Lauten. Frisch geschliffen und wild bepinselt hab ich ihr wahres Wesen zum Vorschein gebracht. Und weil diese Bande einen großen Drang hat raus zu kommen in die weite Welt sichen sie jetzt neue Freunde.

Zufallsbekanntschaften 2012-10-17

Alle Zufallsbekanntschaften sind mit Superduperhaftmagneten ausgestattet und hängen gern rum. Zu haben sind sie hier. Und weil es reine Zufallsbekanntschaften sind gibts einen jeden nur einmal. Also.. wenn weg, dann weg.

Stempelglück im Herbst

Es lässt sich nicht leugnen. Der Herbst ist da. Mit allen Sprienzeln.
Zeit mal wieder Briefe und Karten an liebe Menschen zu schreiben. Ein feiner Stempel macht Handgeschriebenes gleich noch ein bissl schöner und persönlicher. Wie währs mit einem neuen Stempel? Ein paar sind gerade in meinen Laden eingezogen.

Laden Okt 12 2012-10-16

Fisch am Freitag /41

Freitag isses, drum gibts heute Fisch.
Der erste von den rohen Fischen ist fertig und darf jetzt so bleiben.

fREIFI 2012-10-10
Die anderen sind noch nicht so weit. Aber bald. Hoff ich.

Und bei euch so? Wer mag kann sich gern mit einem Kommentar verlinken.

Beauty is where you Find it – Shoot the shooter

Wie jeden Donnerstag ruft Nic wieder auf zum BIWYFI.
Das Heutige Thema: Shoot the Shooter.
Hm. Schwer umzusetzen für mich. Weil um mich rum immer weniger Menschen fotografieren. Oer weil ich selbst zu viel fotografiere?

Drum gibts heute einen Gastbeitrag von Silke. (die leider fast nicht mehr fotografiert)
Fotografiert 2007 auf dem Plansee: Frau Diva ät wörk. Biathlon sozusagen. Was will ma machen – ok ich musste echt grinsen.
Fotos von mir gibts eh nicht viele. Weil mein Platz ja hinter der Kamera ist.
Winter '07 023
Wie ist das bei euch? Fotografiert ihr viel? Gerne? Eher dokumentarisch oder Details?
Menschen oder Landschaft. Neues oder marodes? Vogel oder Froschperspektive?
Ich freu mich über eure Erzählungen.

Mehr shoots gibts heute wieder hier.