Das erste Türchen

.. ist heute dran.

Adventdkalender

Vor ein paar Tagen habe ich meinen guten alten Adventskalender wieder aus dem Speicher geholt.. jahrelang lag er dort.
Meiner ist er schon seit 30 Jahren – quasi ein Vintagestück, ein echter Oldtimer sowieso. Den Kalender hat mein Onkel (auch ein Holzschnitzer) für mich gebaut, jedes Türchen ist mir echten Scharnieren versehen, der 24. Dezember hat sogar Flügeltüren. Verschlossen werden die Türen mit 24 echten minikleinen Schlössern.
Angemalt hat den Kalender damals wohl der Kunstmaler aus dem Dorf, den gibt es aber leider nicht mehr.

Adventskalender

Dieser Stück ist ein unglaubliche wertvoller Schatz und trennen werd ich mich auf keinen Fall davon. Warum ich ihn erst nach Jahren wieder rausgeholt habe weiß ich leider auch nicht so genau. Aber alles hat seine Zeit.
Jetzt steht er wieder bei mir und wurde für mich gefüllt. Da bin ich mal gespannt…
Habt ihr auch noch Adventskalender? Oder sind sie euch irgendwann abhanden gekommen? Ich bin auf eure Geschichten gespannt.

Advertisements

5 Kommentare zu “Das erste Türchen

  1. oh, der ist wirklich ganz besonders wundervoll, du scheinst ja einen wahren schatz-speicher zu haben!

    ich hab keinen adventskalender, den hab ich meist schon im november komplett aufgegessen, wenn mal keine schokolade im haus ist. das ist meine jährliche adventskalendertradition. 😉 (aber pssst, nich mutti sagen!) ich kann mich erinnern, dass ich als kind oft ganz einfache hatte, hinter denen waren bilder. schöne nostalische weihnachtsbilder, die fand ich immer ganz toll. die ließen sich am ende super zu geschenkanhängern verbasteln. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s