Upcycling – Korkenflitzer – macht kleine Menschen glücklich

Es ist ja kein Geheimnis, das das werklen meins ist.
Und das ich Ergotherapeutin bin ist auch keines.
Für mich die optimale Kombination. Und da ich das Glück habe in einer interdisziplinären Kinderpraxis zu arbeiten gibt es genug Möglichkeiten mit Kindern in der Werkstatt zu arbeiten. Momentan ist Korkenflitzerphase. Und ich liebe es.
Egal ob groß ob klein, jeder Knirps der eine Säge halten kann will auch so einen machen.
Und es ist simpel.

Da ich nicht das Kontingent habe alles immer nur in neu zu besorgen und weil ich es wichtig finde den Kindern zu zeigen, das man aus vielen Dingen noch was machen kann, nutze ich in der Werkstatt überwiegend die Sachen, die übrig sind. Seien es Holzreste vom Schreiner, ein alter Schrank, der auseinander genommen wird, ausgediehnte Zaunpfähle, die Reste des Baumhauses…die Stöcke der Laternen, Korken, Pappröhren, alte Knöpfe, wir bauen aus allem noch was.

Korkenflitzer 2012-10-25

Auf ein Kantholz (je größer die Kinder desto dicker ist schaffbar) werden die groben Umrisse des Autos gezeichnet. Anschließend wird das Holz eingespannt und ausgesägt (beim Ansägen helfe ich den Kleineren, aber dann schaffen das schon Vierjährige). Wenn alles gesägt wurde wird gefeilt und geschliffen. Vier Sektkorken werden mit dem Kuttermesser geköpft ( wenn die Kinder noch zu klein sind zum schneiden, dann schneiden wir zusammen) und angebohrt ( Bohrer im gleichen Durchmesser wie die Achsen) 2 Achsen werden aus einem Rundholz gesägt – sie dürfen ruhig ein wenig Spiel haben, sprich Luft zwischen Auto und Korken – und das Auto mit einem Bohrer der eines größer ist als die Achsen, 2x durchgebohrt (wir haben grad immer 8er Rundhölzer von den Laternenstäben und nehmen 9er Bohrer).
Das Auto kann jetzt noch angemalt werden (Acrylfarbe z.B.) und wenn es trocken ist werden alle Teile zusammen gesteckt. Und schon kann er losflitzen, der Korkenflitzer.

Ps: Die Korkenräderidee kam mir, weil ich einen Knirps hatte, der einen Dosenbohrer (mit dem wir auch immer wieder Räder sägen) noch nicht beherschen konnte. Auf der Suche nach was rundem, was als Reifen fungieren kann kamen wir an der Korkenkiste vorbei… und schon war die Idee da.

Ach und… liebe Gabi.. solltest du mal ins Charitybusiness einsteigen.. du weißt ja dann jetzt wohin mit den Schampuskorken. 🙂

Mehr Upcycling gibts wie jeden Dienstag bei Nina

Advertisements

9 Kommentare zu “Upcycling – Korkenflitzer – macht kleine Menschen glücklich

  1. Liebe Andiva,
    die Autos finde ich sensationell, das macht den Kindern bestimmt viel Spaß und ist ein großes Erfolgserlebnis. Ganz toll!
    Beste Grüße sendet Nina und wünscht Dir einen schönen Tag

  2. Wunderschöne Autos, was für eine tolle Idee, ich brauche eine Säge.. 🙂 Wirklich toll, die Idee habe ich gespeichert, das wird auf jeden Fall nachgemacht!!

    Lieben Gruß, Tante Grete

  3. schön! ja wir haben da auch einen autoverliebten im haushalt. genauer gesagt einen »attu«-verliebten. hatte auch schon mal gedacht, man musste doch mal selbst basteln … sind dit gut gelungen die autos!

    liebe grüße . tabea

  4. Das sind ja wirklich lustige kleine Flitzer! Und sie würden super zu unserem Wettbewerb „Mach mal was zum Spielen“ passen, der noch bis zum 19.12. auf unserem Heimwerkerportal http://www.mach-mal.de läuft. Wenn du Lust hast, teilzunehmen, lade einfach dein Projekt hoch und schon hast du die Chance auf tolle Preise! Liebe Grüße, Juliane von „Mach mal“

  5. Pingback: 30 Tage 30 Dinge

  6. Pingback: Vom Korkenwahnsinn und der Viecherschar | andiva

  7. Pingback: ReThink!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s